Tierschutz durch Veränderung

 

Frage:

„Wie kann ich persönlich Hühner- und damit zusammen hängend Hähnchen-

Leben ab jetzt sofort schützen?“

 

Unsere Firma verwendet seit nunmehr fast 7 Jahren kein einziges Hühnerei

zum Backen unserer Kuchen! Und die Kuchen schmecken...

 

Auf der Internetseite des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

(https://www.bmel-statistik.de/ernaehrung-fischerei/versorgungsbilanzen/eier/)

können Sie folgendes nachlesen:

 

„Der Nahrungsverbrauch in Deutschland hat 2018 mit rund 19,5 Milliarden

Eiern einen absoluten Höchstwert erreicht und der Pro-Kopf-Verbrauch ist auf

235 Eier gestiegen (Vorjahr 230 Eier).“

 

„Der Legehennenbestand in Deutschland ist auch im Jahr 2018 weiter

gewachsen. Gegenüber dem Vorjahr standen rund 1,1 Millionen Hennen mehr

in deutschen Ställen (Anstieg um 2,4 %).“

Quelle: BLE (413)

 

Für uns höchste Zeit, Sie vorsichtig anzustupsen:

  • wollen und werden Sie Ihren Ei-Verbrauch auf Ihr persönlich-best-machbares
    Minimum reduzieren?
  • oder wollen und können Sie sogar auf die Verwendung von Hühnereiern
    ganz verzichten?

Trauen Sie sich! Probieren Sie unsere Kuchen und die Köstlichkeiten unserer

Caterings! Wir zeigen Ihnen, in dem wir auf Hühnereier verzichten, dass gute

Speisen auch ohne Eier machbar sind.

 

Ein sinkender Legehennenbestand liegt in Ihren und unseren Händen.

 

„Reduzierung“,

das ist echter Tierschutz!

 

Denken Sie einmal darüber nach...

 

Von jedem verkauften Kuchen spenden wir 1 Euro an

Rettet das Huhn e.V. – Vermittlung ausgedienter Legehennen

(https://www.rettet-das-huhn.de/)